Kunstschmiede

& Metallgestaltung

Joachim Fahl

 

Eupener Str. 171

Hof Vierzehnender

in 52156

Monschau-Mützenich
 

+491707650252

jfahl@gmx.net

 

TORANLAGEN

Ein gutes Tor zu konstruieren ist eine Wissenschaft für sich.

Es soll nicht nur optisch genau Ihren Vorstellungen entsprechen - es muss auch funktional sein, und das über Jahrzehnte!

 

Ich habe viele Jahre Erfahrung in der Konstruktion von Toranlagen - manuell oder elektrisch - und weiß, welche optischen Wünsche wie technisch umsetzbar sind.

Gartentörchen für ein Einfamilienhaus mit Glaskugeln

Tordurchfahrt in einem Jugendstilhaus

Hier wurde die Tordurchfahrt eines Jugendstilhauses mit einer neuen Toranlage stilgerecht ausgestattet.

 

Das in den Kriegsjahren zerstörte und danach stilfremd ersetzte Tor wurde entfernt und passend zur Fassade eine völlig neue Konstruktion nach den Wünschen der Hauseigentümer in Abstimmung mit dem Denkmalschutzamt geschaffen. Planung und Entwurf lagen dabei weitgehend in meiner Hand.

 

Alle Glasfelder sind - nach Erstellung dieser Fotos - mit Kathedralglas verglast worden.

 

Die gesamte Toranlage hat eine Breite von 2,80m und eine Höhe von 3,50m. Trotz der stilgerechten Ausführung genügt das Tor heutigen Anforderungen (z.B. elektrischer Türöffner, kugelgelagerte Bänder, Feuerverzinkung und hochwertige Kunststoffbeschichtung).

Passend zum Fenster-Ornament

Meine Aufgabe hier lautete, ein modernes Zugangstörchen zu entwerfen, das das Ornament des Fensters (links oben im Bild) spiegelt.

Treppengeländer für ein Einfamilienhaus

Barocke Zufahrt zu einem Gutshof

Diese Toranlage exisitierte zunächst an anderer Stelle auf diesem Gutshof. Sie musste für den neuen Standort verbreitert werden, vor allem aber restauriert. So weit wie möglich sollte das vorhandene Material genutzt werden.

 

Die Toranlage stammt ursprünglich aus dem 18. Jahrhundert. Weil sie so massiv ist, war sie in gutem Zustand. Die feinen Ornamente wie Gitterköpfe, ornamentierte Bleche, Schloßkästen und Klinken waren aber nur noch in Fragmenten vorhanden. Ich habe sie nicht restaurieren können, aber nach dem alten Vorbild neu hergestellt. Dasselbe gilt auch für die aufgesetzten Hespenstahl-Ornamente.

Die beiden einzelnen Flügel habe ich miteinander verbunden und zu einem Schwebe-Schiebetor umgebaut. Das Tor hat jetzt einen elektrischen Antrieb mit Fernbedienungen und Magnetschleifen im Boden.

 

Kunstschmiede Joachim Fahl

Eupener Str. 171

52156 Monschau-Mützenich

Hof Vierzehnender
 

0170 7650252

 

jfahl@gmx.net

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kunstschmiede Joachim Fahl, Aachen google-site-verification: google4e9122df936a949e.html Cookies, facebook, Google... - wer hier surft, weiß, dass seine Daten gespeichert werden.